+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
Der Herbst ist eine wunderschöne Wanderzeit in der Steiermark. © Vino Cool / Bernhard Bergmann

Herbsterlebnisse in der Steiermark: Mit allen Sinnen

Sporteln oder doch dem kulinarischen Genuss hingeben? In der Steiermark bleibt einem diese Entscheidung erspart. Zwischen Adrenalin, Almkulinarik und Waldheimat findet man hier den idealen Herbsturlaub.

Quer durch die Steiermark findet man unterschiedliche Urlaubsziele, die eines eint: Sie lassen keine Wünsche offen. Ein Panoramablick für die Ewigkeit: Die Weinberge erstrecken sich in alle Richtungen, wunderschöne Bauernhöfe wechseln sich ab und das Schloss Stainz thront majestätisch über der Szenerie. Ein Blick, der sich am besten mit einem hervorragenden Glaserl Wein genießen lässt. Im Schilcherland Steiermark ist das überhaupt kein Problem, denn die Region ist ein Musterbeispiel dafür, wie die Steiermark Aktiv- und Kulinarikurlaub verbindet. Rund um die Weinberge gibt es eine Vielzahl an schönen Wanderungen, etwa die  Kulinarische Weinberg-Wanderung in Glanz. Hier warten zahlreiche Einkehrmöglichkeiten – schöne Ausblicke in die Weinlandschaft inklusive.

In der Region Joglland – Waldheimat finden Wanderfreunde, Familien und neuerdings auch Mountainbiker ihr Glück: Mit insgesamt 187 Kilometern und 5.200 Höhenmetern ist „Der große Jogl“ eine der längsten zusammenhängenden Radtouren der Steiermark. 

Natur und Kulinarik vereint

Sich dem Genuss hingeben ist in der Steiermark ein Leichtes. Von Grillabenden bis zum 6-Gänge-Gourmetmenü, auch als „Genusswanderung durchs Joglland“ benamst, bleiben keine Wünsche offen. Im Ausseerland – Salzkammergut findet man eine Symbiose aus Natur, Wassersport und Genuss. Die Region ist vor allem für ihren Seeseaibling bekannt. In Schladming-Dachstein kann man actionreiche Sportangebote wie Europas größte Zipline mit der Almkulinarik von 4-Hauben-Koch Richard Rauch verbinden. 

Die Hochsteiermark punktet mit Entspannung. In der Kräutermeile Aflenz, am Fuße des Hochschwabs, haben Trubel und Hektik keine Chance, dafür gibt es Gebirgsluft und duftende Kräuterwanderungen. Regionale Köstlichkeiten serviert Hauben-Koch Johann Wöls im Landgasthof Hubinger. Sie sehen, Aktivität und Genuss widersprechen einander nicht – zumindest nicht in der Steiermark.