+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
Thalasso Plattform am Zuckerberg: Ein perfekter Ort um die Seele baumeln zu lassen. © TMN/Janis Meyer

Niedersachsen: Mehr als „nur“ Wellness

An der niedersächsischen Nordseeküste befindet sich Europas erste zertifizierte Thalasso-Region. Das bade:haus norderney zum Beispiel lindert Atemwegs- und Hautprobleme mit Anwendungen aus Meerwasser, Schlick und Algen. Die Region hat auch darüber hinaus viele weitere Wellness-Angebote.

Schon vor der Covid-19-Pandemie war Stress eine nahezu allgegenwärtige Belastung für viele Millionen. Corona hat das um ein Vielfaches verschärft. Während die Stresslevel der Menschen ganz neue Höhen erreichen, steigt auch die Sehnsucht nach einer Auszeit.

Niedersachen im hohen Norden Deutschlands will genau das bieten, und zwar sicher und gesund. Entschleunigung findet man etwa im bade:haus norderney, seines Zeichens das größte Zentrum für Thalasso-Anwendungen in Deutschland. Gäste finden dort nicht nur Erholung, sondern auch Linderung diverser Leiden, etwa der Atemwege oder der Haut. Die Thalasso-Therapie erzielt ihren Effekt mit Anwendungen aus Meerwasser, Schlick und Algen.

Japanische Wellness und naturbelassene Wälder

Generell ist der Reichtum an geprüften Heilbädern und Kurorten an der Nordseeküste einmalig. Im gesamten Bundesland sind es mehr als hundert. Das ermöglicht jedem Gast, das für ihn passende Angebot zu finden. So gibt es auch exotische Spa-Treatments, für die man sonst lange Flugreisen auf sich nehmen müsste. „Shinrin Yoku“ etwa ist japanisches Waldbaden und eine nachgewiesene Burn-out-Prävention. Dafür muss man aber nicht nach Japan reisen, das Angebot findet man auch in den Buchenwäldern des Osnabrücker Lands. „Shinrin Yoku“ senkt den Blutdruck und stärkt das Immunsystem.

Auch spannend sind die Angebote in der Lüneburger Heide. Dort finden sich indianische Schwitzhütten und hawaiianische Lomi-Lomi-Massagen zur körperlichen und geistigen Entspannung.

Die Wellness-Angebote sind gerade für die Herbstmonate perfekt geeignet, wie auch die zertifizierten Wander- und Trekkingwege, die durch die bunten Wälder im Harz führen. So lassen sich Gesundheit, Fitness und Naturgenuss hervorragend verbinden. Für Radfahrer gibt es dort ebenso breite Angebote wie für Tierliebhaber. Lama-Trekking und Reitwege sind die vielleicht charmanteste Art, die naturbelassene Region zu erleben.

Egal was man unternimmt: Der Wellness-Tag lässt sich dank der Vielfalt an Kulinarik auch geschmacklich hervorragend ausklingen, zum Beispiel mit niedersächsischer Algensuppe oder leckeren Algensalaten.