+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
Dugi Otok und die Kornaten sind ein Naturjuwel. © CNTB/Aleksandar Gospić

Urlaubsparadies Kroatien: Reich der Inseln

Die Sehnsucht nach dem Meer drückt sich am besten im Spruch „Ich bin reif für die Insel!“ aus. Kroatien bietet da ein wahres Füllhorn an Möglichkeiten.

Wie eine lange Perlenkette ziehen sich die Inseln entlang der kroatischen Küste, von Istrien im Norden bis Dubrovnik im tiefen Süden. 1.244 Inseln und Inselchen gibt es in diesem Land, aber nur fünf Prozent sind bewohnt. Die Vielfalt dieser Inselwelt kennt keine Grenzen, für jeden Geschmack gibt es das richtige Eiland.

Wer nicht nur das kristallklare Meer und die endlosen Strände genießen, sondern auch in die Geschichte Kroatiens eintauchen will, dem sei zum Beispiel Lošinj empfohlen. Neben Abbazia steht die Insel in der Kvarner Bucht an der Wiege des Tourismus. So wurde Ende des 19. Jahrhunderts dank des gesunden Klimas die Hafenstadt Mali Lošinj als mondäner Winterkurort der Donaumonarchie gegründet. Noch heute spürt man dieses Flair eines Auszeitparadieses für den Adel und eine betuchte Klientel.

Wem es dagegen eher nach Stille und Beschaulichkeit ist und nach den so reichen Natur- und mediterranen Landschaftsschätzen Kroatiens, für den sind die Kornaten ein heißer Tipp. Skipper laden mit ihren Booten zu einem Törn in diese Welt aus rund 150 kleinen, verkarsteten Eilanden und Riffen. Das Archipel ist ein Nationalpark und steht unter strengem Schutz. Als Stützpunkt eignet sich die Nachbarinsel Dugi Otok, die sich auf der Höhe von Zadar rund 45 Kilometer lang ausstreckt.

Kroatiens Küste wird auch beim internationalen Jetset immer beliebter. So nennt man zum Beispiel Hvar das neue St. Tropez. Wo einst arme Fischer ihre Angeln ausgeworfen haben, kurven heute zig Meter lange Luxusjachten der Reichen aus aller Herren Länder. Auch Korčula darf man nicht vergessen, wo Marco Polo das Licht der Welt erblickte. Wer den Stars aus Film und Business ganz nahe kommen will, besucht eine der vielen angesagten Bars und Clubs auf den Inseln.

Weitere Infos: www.croatia.hr/de-DE