+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
Die richtige App kann eine wertvolle Outdoor-Unterstützung sein. © iStockphoto

Drei Apps für unterwegs

Mit diesen drei Apps wird Ihr Outdoor-Trip sicherer und Sie sparen Zeit beim Sightseeing.

SAS SURVIVAl GUIDE, Für Android/IOS

Wie gewinnt man in regenarmen Gebieten Trinkwasser? Wo findet man in der Natur Nahrung? Wie macht man Feuer ohne Streichhölzer? Die auf einem belletristischen Bestseller von John „Lofty“ Wiseman basierende App kann im Ernstfall Leben retten. Der Entwickler war britischer Soldat im Dienste Ihrer Majestät, SAS steht für Special Air Service. Die Vollversion enthält neun Kapitel, 16 Videos, zahlreiche Foto-Galerien, einen Morsecode-Signalgeber, eine Survival-Checkliste etc. Auch wer nicht in Lebensgefahr ist, erfährt interessante Tipps und Tricks. 6,99 € 

UV Lens, Für Android/IOS

Sonnenlicht und die UV-Strahlung können die Haut schädigen, Sonnenbrand verursachen und das Risiko von Hautkrebs erhöhen. Die App weiß, wann es Zeit ist, die Sonne besser zu meiden. Durch persönliche Angaben wird zuerst der Hauttyp festgestellt und dadurch das allgemeine Risiko für Hautschäden festgelegt. Die App errechnet tagesaktuell und für den jeweiligen Aufenthaltsort, wie sich der Benutzer verhalten sollte, um die Sonne sicher genießen zu können. Der Sonnenschutzalarm erinnert ­daran, dass es Zeit ist, sich wieder einzucremen. Kostenlos.

Ulmon Tickets, für Android/IOS

Kein Warten mehr: Stundenlanges Anstellen am Ticketschalter, bei Museen, Attraktionen wie dem Eiffelturm und anderen Sehenswürdigkeiten gehören mit dieser App der Vergangenheit an. Sie vergleicht Tickets, Touren und andere Aktivitäten unterschiedlicher Anbieter, und man kann gleich direkt online buchen. Derzeit ist das Angebot für die Städte Rom, Paris, Berlin, Wien und New York abrufbar. Kostenlos.