+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
Wintergolfen ist ein Trendsport. © Seiser Alm Marketing

Wintergolfen auf der Seiser Alm

Statt Schneebällen fliegen beim Wintergolfturnier am 9. Februar auf der Seiser Alm Golfbälle. Golfsportler können endlich auch im Winter ihrem Hobby fröhnen.

Am 9. Februar 2020 findet auf der Seiser Alm das alljährliche Wintergolfturnier statt. Die Fairways sind weiß statt grün, die Bälle knallbunt und während des Spiels werden die Golfer mit heißen Getränken versorgt.

Startpunkt ist in Compatsch, von dort geht’s auf den Puflatsch, zum Laurin- und Panoramalift und wieder zurück in Richtung Ausgangspunkt. Entlang des Golf-Parcours wird mit Musik und Getränken gefeiert.

Gespielt wird auf 9 Loch von je 61 bis 150 Meter Länge. Nach der erfolgreichen Partie wird gefeiert. „Das Wintergolfturnier ist jedes Jahr ein Highlight“, erklärt Barbara Urthaler vom Seiser Alm Hotel Urthaler, „denn wann hat man schon Gelegenheit, auf Schnee zu spielen?“

Wer teilnehmen will, kann sich im Hotel Urthaler einschreiben. Die Fee beträgt 30 Euro, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Zaungäste sind herzlich willkommen!

Zum Urthaler gehört das 3-Sterne-Hotel Seiser Alm Plaza, ein Sporthotel mit gemütlichem Südtiroler Charme mit Saunabereich, hauseigenem Golfplatz und Hotelbar.

Das nachhaltige Holzhotel

Das Seiser Alm Hotel Urthaler eröffnete im Jahr 2002 als erstes Holzhotel der Alpen. Der Slogan „designed by nature“ ist Programm: Die Wände, Decken und Böden der Zimmer und Suiten sind aus komplett aus Fichten- und Lärchenholz, nur hinter einigen Lehmelementen verbirgt sich die Heizung. Auf chemische Stoffe haben die Planer ganz bewusst verzichtet. Keine chemischen Anstriche, kein Leim, keine Metallnägel. Die massiven Holzwände sind mit Holzdübel verschraubt.

Das Urthaler ist nach dem so genannten Holz 100-Standard erbaut. Dabei handelt es sich um eine Bauweise, die auf altem Wissen und Handwerk fußt. Als Baustoff dient ausschließlich „Mondholz“– geerntet zum genau richtigen Zeitpunkt. Dadurch ist es so widerstandsfähig, dass es unbehandelt verbaut werden kann.