+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
Ab sofort tauchen Badegäste mittels Virtual-Reality-Schnorchelbrillen in die unendlichen Weiten der Weltmeere ein. © Sonnentherme Lutzmannsburg-Frankenau GmbH

Virtuelle Unterwasserwelten in Lutzmannsburg

Die Besucher der Sonnentherme Lutzmannsburg können ab sofort dank Virtual-Reality-Schnorchelbrillen die Weltmeere erkunden. Außerdem gibt es in der Sonnentherme die längste Virtual-Reality-Wasserrutsche der Welt.

Möglich macht das DIVR, Österreichs erste Virtual-Reality-Schnorchelattraktion. Gäste erleben während einer fünfminütigen Reise Korallenriffe, Schiffwracks und Unterwasserhöhlen an exotischen Plätzen und treffen dabei auf Schildkröten, Mantarochen und sogar Wale. Das Angebot ist ab sofort täglich für Kinder ab sechs Jahren in der Sonnentherme Lutzmannsburg verfügbar.

Unterwasserbrillen mit smarten Displays

„Mit DIVR verwandeln sich die Schwimmbecken der Sonnentherme in einen Ozean mit spannenden und aufregenden Attraktionen, die dem Taucher eine Erfahrung für alle Sinne bietet“, sagt Werner Cerutti, Geschäftsführer der Sonnentherme Lutzmannsburg.

Die VR-Profis von Ballast und Samsung entwickelten gemeinsam mit dem Rutschenhersteller Wiegand.Maelzer GmbH die Kombination aus hochmoderner VR-Technik und Wasserschnorcheln. Ballast-CEO Stephen Greenwood und sein Team konzipierten die beiden Unterwassererlebniswelten. Den visuellen Part ermöglichte Smartphone-Partner Samsung mithilfe von wasserdichten Unterwasserbrillen und Galaxy S8 Displays.

Erste Wasserrutsche ihrer Art in Österreich

Lutzmannsburg bietet auch noch die längste Virtual-Reality-Wasserrutsche der Welt und die erste in Österreich an. Auf der 202 Meter langen Reifenrutsche Space Twister tauchen alle Badegäste ab sieben Jahren in eine der drei faszinierenden Welten ein: World of Dragons, World of Aliens oder World of Fantasy. Der Rutscher trägt während der gesamten Fahrt auf dem Wasserbob seine VR-Brille mit 360°-Rundumsicht. So können Abenteuerlustige etwa durch ferne Galaxien düsen und dabei ähnlich wie Astronauten einen Hauch von Schwerelosigkeit erleben.