+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
Das Hotel Stadt Wien liegt direkt am Fuß der Schmittenhöhe. © Hotel Stadt Wien

Tipps für Ihre Reise nach Zell am See-Kaprun

Wenn Sie diesen Sommer noch nach Zell am See-Kaprun fahren, dann haben wir ein paar gute Tipps für Sie!

Café Moshammer

Direkt am Hauptplatz ideal gelegen, regieren im Schanigarten Sehen und Gesehenwerden. Seit rund 90 Jahren im Familienbesitz, munden im Café Moshammer Kaffee und Mehlspeisen ganz besonders.

Kitzsteinhorn Explorer Tour

Im Sommer geht es täglich um 9 Uhr mit einem Ranger des Nationalparks rauf aufs Kitzsteinhorn. Bei der Naturtour werden vier Klimazonen erforscht. Preis: 9 Euro p. P., Kleinkinder frei. 

Grossglockner Hochalpenstrasse

Wer die Region besucht, muss unbedingt auch zum Großglockner fahren. Insgesamt 48 km Straße und 36 Kehren weist die atemberaubendste Alpenstrecke des Landes auf. Die Passhöhe liegt auf 2.576 m Seehöhe. Nicht versäumen sollte man eine Fahrt mit der alten Gletscherbahn (Foto) unweit der Pasterze.

Die klassische Lederne

Für ein spontanes Mitbringsel eignet sich die hand-gefertigte Hirschlederhose von Tobias Zant gar nicht: Mindestens eineinhalb Jahre muss man ab Bestellung warten. Preislich beginnt es ab 1.000 Euro. Dafür haben aber noch viele Generationen später Freude an einem solchen Prachtstück. Internetseite gibt es keine, auch kein Mail. Einfach mal vorbeischauen beim Zant.

Auerspergstraße 12a, Telefon 06542/73412

Hotel Stadt Wien

Direkt am Fuße der Schmittenhöhe liegt ein Juwel unter den Zeller Hotels: Das Stadt Wien bietet 57 moderne, liebevoll eingerichtete Zimmer und Suiten. Regionale saisonale Köstlichkeiten offeriert die hauseigene Vitalküche, und willkommene Erholung winkt mit einem breiten Wellness- und Spa-Angebot. Gäste erfreuen sich am neuen, beheizten Outdoorpool im Garten, wo der Streichelzoo mit dem Pony „Johnny“, dem Esel „Carlos“ und Ziegen, Hasen und Meerschweinchen Anziehungspunkt für Jung und Alt ist. Übrigens hat das Hotel Stadt Wien eine traditionsreiche Vergangenheit, denn das 4-Sterne-Hotel geht auf einen 1889 errichteten Gasthof zurück, der sich in der langen Zeit zu einem kleinen Paradies des Wohlfühlens gemausert hat.