+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
Walter Krahl, Geschäftsführer von Ruefa, verkündet die Ergebnisse des Reisekompass.
© Österreichisches Verkehrsbüro AG/APA-Fotoservice/Juhasz

Österreicher fahren am liebsten in die Steiermark

Der Ruefa-Reisekompass hat die beliebtesten Urlaubsbundesländer der Österreicher ermittelt. Auf Platz eins liegt die Steiermark, gefolgt von Salzburg und Kärnten.

Mit 37 Prozent hat sich die Steiermark recht deutlich durchgesetzt. Das zweitplatzierte Salzburg kam auf 27 Prozent. Hauchdünn dahinter folgt Kärnten mit 26 Prozent.

Tirol kommt auf 22 Prozent, Oberösterreich auf 16 und das Burgenland auf 14.

Auf den letzten Plätzen liegen Wien, mit 13 Prozent, Niederösterreich, mit zehn Prozent, und etwas abgeschlagen Vorarlberg mit vier Prozent.

Das sind die beliebtesten Regionen

Österreicher lieben Wellness. Das zeigt der Reisekompass von Ruefa deutlich. 40 Prozent nannten die Thermenregionen als ihre liebste Urlaubsregion. Die Seen erzielten Platz zwei mit 33 Prozent. Die Berge beziehungsweise die Almen verzeichneten 29 Prozent.

Im Mittelfeld liegen die Städte mit 23 Prozent, die Skigebiete mit 22 Prozent und die Naturparks mit 14 Prozent.

Die Weinregionen mit 13 Prozent und die bäuerlichen Kulturlandschaften, Stichwort Urlaub auf dem Bauernhof, liegen mit neun Prozent auf dem letzten Platz.