+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
Die MS Admiral Tegetthoff gleitet ab 29. Mai wieder über die Donau. © DDSG Blue Danube

Leinen los in Wien und der Wachau

Ende Mai lichtet die DDSG Blue Danube wieder die Anker. Egal ob in Wien oder von Krems durch die Wachau: Gästen will man Kulinarik, schöne Ausblicke und Entspannung bieten.

Ab Freitag, dem 29. Mai, wird Österreichs größtes Personenschiff den Betrieb in Wien und der Wachau aufnehmen. Mit Patrick Fürst ist auch ein neuer Koch an Bord. Der Gastronom wird sich fortan um das leibliche Wohl auf der MS Wachau und der MS Dürnstein kümmern. Das ganze Team der DDSG Blue Danube hat sich mit ganzer Leidenschaft dem Motto „Der Sommer fällt nicht ins Wasser“ verschrieben.

Sicherheit hat Vorrang

Auch wenn Kulinarik und die wunderschöne Landschaft die Hauptrolle spielen, steht die Sicherheit der Gäste und der Mitarbeiter an erster Stelle. In Zeiten von Corona sind alle Schiffe mit Desinfektionsmittelspendern ausgestattet. Die Gästebereiche werden regelmäßig desinfiziert.

Die ersten 1.000 Gäste können sich auch auf ein besonderes Zuckerl freuen. Was das genau ist, wird aber von der DDSG noch nicht verraten.

Mehr Infos zu Angeboten und Fahrzeiten finden Sie auf der DDSG-Homepage.