+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
Die Szenerie wäre für jeden James-Bond-Film perfekt geeignet. © Rudi Wyhlidal

James Bond am Gletscher

Auf über 3.000 Metern über dem Meeresspiegel lädt Sölden zum ultimativen James-Bond-Abenteuer.

Sölden in Tirol zählt zu den populärsten Wintersport-Destinationen von Österreich und ist immer für eine atemberaubende Überraschung gut. Doch dieses Mal hat sie nichts mit dem Skisport zu tun.

Denn das Dorf im Ötztal hat die weltweit erste James-Bond-Erlebniswelt in einer Höhe von 3.054 Metern auf dem Gaislachkogel eröffnet. Das spektakuläre Glashaus Ice Q beherbergt die coole Kinoinstallation „007 Elements“. Im Jahr 2017 war das Restaurant mit dem imposanten Alpenpanorama die überaus stylishe Privatklinik im actionreichen Filmabenteuer „Spectre“.

Die Besucher begeben sich auf eine abenteuerliche Reise durch verschiedenste interaktive Hightech-Galerien: Zu sehen sind spektakuläre Actionszenen, technische Spielereien, besondere Titelsequenzen, Studio-Sets und Drehorte aller 24 Bond-Abenteuer. Im Fokus stehen aber natürlich jene Szenen, die in der Bergwelt von Sölden gedreht wurden. Die Installation „007 Elements“ ist die Symbiose aus hochmoderner Technik und zeitgenössischer Architektur.