+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.at
Der Film "Eis und Palmen" ist eines der Highlights des Festivals. © Jochen Mesle

Banff Mountain Film Festival

Das Banff Mountain Film Festival ist eines der renommiertesten Bergfilmfestivals der Welt. Jetzt unternimmt man eine ausgiebige Europatour. Auch Österreich steht auf dem Plan.

Am 16. Februar startete das Banff Mountain Film Festival in München seine Europatour. Unterstützt und gesponsert von Vaude und PrimaLoft zeigt man Filme von und über Menschen, die das montane Abenteuerleben im Blut haben.

Packende Bilder garantiert

„RJ Ripper“ zum Beispiel ist ist die Geschichte von Rajesh Magar aus Kathmandu, einer der wenigen professionellen Mountainbiker Nepals. „The Mirnavator“ erzählt die Geschichte der übergewichtigen Ultrarunnerin Mirna Valerio, die sich mit den Vorurteilen in der Sportszene auseinandersetzt.

Sechs Wochen alleine im australischen Outback? Nich viele würden das wagen. Ohne Vorräte und Wasserreserven schon gar nicht. Michael Atkinson verfolgt im packenden „Surviving the Outback“ the Spuren zweier abgestürzter Piloten. Schafft er es in die Zivilisation zurück?

„Far Out: Kai Jones“ ist die packende Story des elfjährigen Skifahrers Kai Jones. „Eis und Palmen“ wiederum widmet sich der Alpenüberquerung von Jochen Mesle und Max Kroneck. Auf Rad und Ski geben die beiden alles.

In Österreich gastiert das Festival an folgenden Terminen:

  • 08. März, Judenburg, Veranstaltungszentrum
  • 24. April, Innsbruck, Metropol Kino
  • 25. April, Salzburg, Mozartkino
  • 27. April, Dornbirn, K1 Kletterhalle Dornbirn
  • 28. April, Wörgl, Kletterhalle Wörgl
  • 29. April, Linz, Central
  • 30. April, Wien, UCI Kinowelt Millennium City

Alle Termine und Tickets finden Sie auf der Banff-Tour-Homepage.