+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
© 2019 Stephen Wilkes

GUTE REISE-Buchtipps

Mit einem Panoramabild von der Dämmerung bis zum Sonnenuntergang. Die USA zu Fuß durchqueren. Der Mythos Norden. Die GUTE REISE-Buchtipps entführen Sie auf Abenteuer rund um den Globus.

Vom Tag zur Nacht

Wir kennen die Zeitraffer-Filme, bei denen viele Stunden wie im Flug vergehen. Dieses Phänomen hat der US-Amerikaner ­Stephen Wilkes in die Fotografie transformiert und sechzig ­berühmte, symbolträchtige Orte der Welt auf eine ganz neue Art dokumentiert. Nämlich von der Dämmerung am Morgen bis zum Sonnenuntergang – in einem einzigen Panoramabild. Als einer der erfolgreichsten Fotografen wird Wilkes regelmäßig für große Werbekampagnen der bekanntesten Marken engagiert und arbeitet für die renommiertesten Magazine. 

Mit diesem Projekt, dessen Ergebnis jetzt als voluminöser Tafelband veröffentlicht wurde, hat er sich neun Jahre lang beschäftigt und die ganze Welt bereist: von der Serengeti bis Paris, vom Grand Canyon bis zum Roten Platz in Moskau. Um zu solchen atemberaubenden Bildern zu kommen, hat er immer von einem festen Standpunkt aus im Laufe eines Tages über tausend Fotografien aufgenommen. Aus dieser riesigen Fülle wählte Stephen Wilkes akribisch bestimmte Einzelbilder aus und fügte sie dann am Computer in einem aufwendigen Verfahren zu einem einzigen Tableau zusammen.

Stephen Wilkes: Day to Night. Taschen, 100 €

Im Unterland

Im Zuge der aktuellen Umweltbewegung ist auch Natural Writing absolut im Trend. Der Brite Robert Macfarlane zählt dabei zu den interessantesten Schriftstellern. Sein neuestes Werk ist laut Untertitel eine „Entdeckungsreise in die Welt unter der Erde“: von Höhlen in England und
Slowenien über den Untergrund von Paris bis zu einem Stollen für Atomabfälle.

Robert Macfarlane: Im Unterland, Penguin, 24,70 €

Mythos des Nordens

Der Norden ist oben? Nicht immer. Auf einer Weltkarte im Mittelalter war der Norden noch unten. Das Wissen um diese Gegenden war gering. Viel Eis – und sonst? Doch dann wurde der Norden bereist, legendär sind wagemutige Expeditionen. So entstand ein Bild des Nordens, das Autor Bernd Brunner facettenreich erkundet.

Bernd Brunner: Die Erfindung des Nordens. Kulturgeschichte einer Himmelsrichtung, Galiani, 24,70 €

Ganz Allein

Sechs Monate lang war Tim Voors am Pacific Crest Trail im Westen der USA zu Fuß unterwegs. 4.265 Kilometer, und das allein, so auch der Titel seines liebevoll illustrierten Erlebnisbuchs über die Schönheit
der Natur – und den Kampf gegen den inneren Schweinehund.

Tim Voors: Allein. Eine Wanderung durch Amerikas wilden Westen, gestalten, 25,60 €