+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
© Niederösterreich Werbung/ Michael Liebert

Bücher-Tipps

Entdecken Sie unbekannte verlassene Orte und geschichtsträchtige Bauwerke im Text-Bild-Band "Lost Places", tauchen Sie ein in die kulinarische Welt der Algarve oder lassen Sie sich literarisch auf den Semmering entführen. Bei den GUTE REISE-Bücher-Tipps ist für jeden das Richtige dabei.

Die Semmering-Saga

Wolfgang Kos hat den Semmering publizistisch wachgeküsst. Den Start machte der Radiojournalist und langjährige Direktor des Wien Museums vor 37 Jahren mit einer Studie. Heuer legte Kos ein neues Buch über die Kulturlandschaft von Reichenau, Rax und Semmering nach. Die Gunst der Leser ist ihm gewiss: Die erste Auflage war in drei Monaten verkauft.

Wolfgang Kos:
Der Semmering.
Eine exzentrische Landschaft. Residenz, 34 €

Welt der Ozeane

Dem Mittelmeer hat der britische Historiker David Abulafia bereits mit einem 960-Seiten-Schmöker ein Buch-Denkmal gesetzt.
Jetzt geht er aufs Ganze und präsentiert in seinem neuen, 1.168 Seiten dicken Werk nichts Geringeres als die Geschichte aller Ozeane. Die Weltmeere sind darin nicht das trennende, sondern das verbindende Element der Menschheit. Denn übers Wasser kamen nicht nur Waren quer über den Erdball, sondern auch Ideen bis hin zu den Religionen.

David Abulafia: Das unendliche Meer.
Die große Weltgeschichte der Ozeane.
S. Fischer, 70 €

Der Wienerwald

Der rund 1.000 km2 großen grünen Lunge der Donaume­tropole hat das eingespielte Autorenduo Robert Bouchal und Johannes Sachslehner ein attraktives Buch gewidmet. In fünf Themenkapiteln machen sie einen Streifzug durch das Naturjuwel und entführen zu kulturellen Highlights wie historischen Ritterburgen. Stimmungsvolle Naturaufnahmen, Überblickskarten und informative Beschreibungen von Touren ergänzen die Entdeckungsreise.

Robert Bouchal, Johannes Sachslehner: Eintauchen in den Wienerwald.
Natur, Geschichte & Kultur einer einzigartigen Landschaft.
Styria, 27 €

Held der Antarktis

Er hieß Tom Crean und war ein einfacher irischer Bauernsohn. Berühmt wurde er, weil er die „weiße Hölle“ überlebt hat. Der 1877 geborene Polarforscher nahm an drei Expeditionen zwischen 1901 und 1916 teil. Bei einer absolvierte er einen rund 1.200 Kilometer langen Gewaltmarsch auf helden­hafte Weise. Obwohl ein Berg, ein Gletscher und ein See nach Crean benannt wurden, geriet er in Vergessenheit. Der Journalist Michael Smith holt ihn mit einer längst fälligen Biografie wieder ins Bewusstsein zurück.

Michael Smith: Der stille Held. Tom Crean.
Überlebender der Antarktis.
mare, 26,80 €

Con Gusto

Bella Italia gilt als Schlemmerland par excellence und als Paradies für Gourmets. Das war aber nicht immer so. Noch zu Zeiten von Goethe hatte die italienische Küche alles andere als einen guten Ruf. Wie sich dieser änderte, wie die Welt von Pizza, Pasta und anderen Genüssen erobert wurde, erzählt Dieter Richter in einem kürzlich erschienenen Bändchen.

Dieter Richter: Con gusto.
Die kulinarische Geschichte der Italiensehnsucht.
Wagenbach, 20,60 €

Köstliche Algarve

Rund ums Mittelmeer wird der Genuss ganz großgeschrieben, hier ist eine hohe Lebensqualität ohne gutes Essen einfach nicht vorstellbar. Der Süden Portugals macht da keine Ausnahme, aber unter den vielfältigen lukullischen Schätzen der Algarve lassen sich im Gegensatz zu anderen Mittelmeerländern noch unbekannte Köstlichkeiten entdecken. ­Haben Sie zum Beispiel schon Estrelas de figo (Feigensterne) gekostet? Oder ­kennen Sie den köstlichen Sardinen-Reis (Arroz de sardinha)?

Solche typischen, traditionsreichen Gerichte präsentiert ein Werk, das zugleich Koch- und Reisebuch ist. Autorin Rita Henss taucht tief in die Region ein und präsentiert eine Genusswelt sondergleichen. Neben verlockenden Rezepten, die von einfach bis kreativ-trendig reichen, stehen die Menschen der Algarve und deren Geschichten im Mittelpunkt des Bandes, vom Fischer über den Muschelsammler bis hin zum Obstbauern und Winzer.

Marianne Salentin-Träger, Rita Henss, Markus Bassler & Anja Jahn: Algarve. Eine kulinarische Reise.
Geschichten und Rezepte aus Portugals wildem Süden.
Knesebeck, 41,10 €

Hotel Paradiso

Auf der Suche nach dem Paradies ist Matthias Dusini, Kunstkritiker des „Falter“, mit dem Zug quer durch Europa unterwegs. Gefunden hat er auf seinen Reisen besondere Destinationen, die Geschichten erzählen: von Lednice und Valtice in Südmähren über Monte Verità im Tessin bis nach Rijeka oder Varese in der Lombardei.

Matthias Dusini: Hotel Paradiso. Mit der Bahn zu 13 besonderen Orten in Mitteleuropa.
Ein Reiseführer.
Falter, 29,90 €

Hotel Provençal

Winston Churchill zählte zu den exklusiven Gästen ebenso wie Charlie Chaplin oder Miles Davis: Das luxuriöse Hôtel Provençal
bei Juan-les-Pins war in den 1920er-Jahren das modernste der Côte d’Azur. Der Publizist Lutz Hachmeister widmet der Geschichte dieses besonderen Hotels ein lesenswertes Buch.

Lutz Hachmeister: Hôtel Provençal.
Eine Geschichte der Côte d’Azur.
C. Bertelsmann, 22,70 €

Lost Places

Verfallene Relikte von Hotels, Schlössern, Bahnhöfen oder Bunkern faszinieren eine immer größer werdende Heerschar von Fotografen und Autoren. Zwei von ihnen widmen solchen geschichtsträchtigen Bauwerken in Österreich, Italien, Slowenien und Kroatien einen frisch aktualisierten Text-Bild-Band.

Georg Lux, Helmuth Weichselbraun:
Lost Places in der Alpen-Adria-Region.
Styria, 27 €