+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
Pfälzer Saumagen mit Sauerkraut. © StockFood

Deutsche Leckerbissen

Die Küche unseres Nachbarn befindet sich deutlich im Aufwind. Abseits aller Klischees bietet sie viele regionale Klassiker, die durch zeitgemäße Zubereitung überzeugen. GUTE REISE hat einige Empfehlungen. 

Eisbein mit Sauerkraut: Für viele Deutsche ist dieses deftige Gericht ein herzhaftes Stück Heimat. Die zart gekochte Schweinshaxe, die mit Nouvelle Cuisine so viel zu tun hat wie der HSV mit dem nächsten Meistertitel, symbolisiert im Ausland noch immer die deutsche Kochkunst. Doch wer den Blick über den Tellerrand wagt, dürfte überrascht sein von der kulinarischen Vielfalt, die heute im Land der Dichter und Denker herrscht. Die Kulinarik Deutschlands hat viel zu bieten.

Von der Nordsee bis zu den Alpen zelebriert jede Region ihre traditionellen Rezepte: Im Norden sind das zum Beispiel Pannfisch, Aalsuppe und Franzbrötchen, in der Mitte des Landes Bratwurst und Grüne Sauce und im Süden Maultaschen, Schweinsbraten und Knödel. Da stehen für jeden Geschmack Köstlichkeiten parat.

Sternegastronomie

Exakt 300 deutsche Restaurants sind mit Michelin-Sternen ausgezeichnet. Zum Vergleich: In Frankreich sind es 621, in Spanien 195, die diese Auszeichnung tragen dürfen. 

Die gehobene Gastronomie bei unserem Nachbarn interpretiert mittlerweile „Futtern wie bei Muttern“ auf Topniveau. Motto: ­Warum für den wahren Genuss in die Ferne schweifen, wenn vor der eigenen Haustür köstliche Gerichte bereits mehrere Generationen erfreuten. Das lässt viele Spezialitäten in einem neuen Licht erscheinen. Die oft deftigen Rezepte deutscher Klassiker erfahren heute meist eine zeitgemäße, leichtere Zubereitung. Dabei setzen viele verstärkt auf regionale Produkte. 

 Die Klassiker der 16 deutschen Bundesländer
  • Nordrhein-Westfalen: Aachener Printe.
  • Niedersachsen: Nienburger Spargelteller.
  • Bayern: Bier.
  • Rheinland-Pfalz: Pfälzer Saumagen.
  • Hessen: Frankfurter Grüne Sauce.
  • Saarland: Dibbelabbes.
  • Berlin: Berliner Weiße.
  • Brandenburg: Birnentorte.
  • Schleswig-Holstein: Schnüsch mit Holsteiner ­Katenschinken.
  • Mecklenburg-Vorpommern: Bismarckhering.
  • Thüringen: Thüringer Bratwurst.
  • Sachsen: Dresdner Christstollen.
  • Sachsen-Anhalt: Altmärkische Hochzeitssuppe.
  • Bremen: Bremerhavener Fischsuppe.
  • Baden-Württemberg: Schwäbische Maultaschen.
  • Hamburg: Pannfisch.