+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
Sylter Royal Austern sind besondere Leckerbissen. © Sylt Marketing

Kulinarisches auf Sylt

Sylt ist nicht nur als Naturparadies, sondern auch als Genussinsel bekannt. GUTE REISE hat ein paar kulinarische Tipps für Sie.

Im Olymp der Kochkunst 

Johannes King wurde heuer von Gault & Millau zum Koch des Jahres gekürt. In seinem 2-Sterne-Restaurant im Söl’ring Hof ist ganz große Küche angesagt. Das Hotel mit 15 individuellen Zimmern und Suiten genießt eine unvergleichliche Top-Lage an der Rantumer Düne. Das Degustationsmenü besteht zum Beispiel aus Königskrabbe, Fjordforelle, Kabeljau, Hubbeltaube und Holsteiner Rinderrücken.

Erste Adresse für fisch 

Jürgen Gosch ist der wahre Fisch-König von Sylt. Aktuell führt er auf der Insel neun Restaurants, dieser Tage kommen vier weitere hinzu. Zu seinen Klassikern zählen etwa Lachs aus der Räucher-Lounge oder Muscheln in einer maritimen Suppe.

Austern-Paradies 

Sylt beheimatet die einzige Austernzucht Deutschlands. Die Hälfte der edlen Muscheln mit dem Namen Sylter Royal werden gleich auf der Insel verspeist. In der Austernstube kommen die Schalentiere das ganze Jahr über frischest auf den Tisch. 

Salz aus der Nordsee

Alexandro Pape hat sich seinen Traum erfüllt, Salz aus der Nordsee zu gewinnen. In seinem Laden in List kann man auch Sylter Pasta mit italienischer Seele kaufen.

Sylter Whisky 

Freunde edler Brände pilgern in ein Kontor am Hafen von Rantum. Der Whisky der Insel verfügt – nach schottischem Vorbild – über eine salzige Note, dank des gefilterten Nordseewassers. Auch Gin und diverse Liköre werden hergestellt.