+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
Wunderschöne Golser Weingärten. © Helmut Widmann

Tradition und Moderne in Gols

Wo der Salzberg an Höhe gewinnt und der Blick bis zum Neusiedler See schweift, dort hat Michael Allacher vor einem Jahr sein neues, hypermodernes und trotzdem ökologisches Weingut errichtet.

Die Allachers sind ein richtiger Familienbetrieb: Der Opa hat die längste Erfahrung und macht sich überall nützlich, die Oma reinigt Weinflaschen, die beiden Kinder begrüßen gern hinter dem Empfangstresen und der Chef versteht sich sowieso für alles zuständig, vom „Kellermeister bis zum Hausmeister“.

Michael Allacher, Spross der 3. Generation einer Golser Winzerfamilie, hat seinen Betrieb ausgebaut und expandiert. Der Betrieb war früher mitten im Ort. Als er aber dann zu klein wurde, machte er große Pläne – und brauchte längere Zeit für Genehmigungen, um aus einem Traum Wirklichkeit werden zu lassen.

Vor einem Jahr hat er dann am Salzberg, einer der besten Golser Lagen, ein neues Weingut quasi auf der Wiese errichtet, das keinen Vergleich mit den besten Österreichs zu scheuen braucht. Viel Holz und eine weitläufige Terrasse, von der aus der Blick – eine Seltenheit in Gols – bis zum Neusiedler See schweift. Und rundherum seine Weingärten.

Sein Weingut Vinum Pannonia zählt heute zu den großen in der Region. Die Allachers bewirtschaften 32 Hektar Weingärten, davon sind 60 % Rotweinflächen. Hauptsorte ist der Zweigelt. „Ein runder Wein, der gern getrunken wird“, so der Winzer.

Die edlen Tropfen haben ihr Zuhause, wo sie heranreifen können, im großen Barrique-Raum. Bei 75 bis 80 Prozent Luftfeuchtigkeit und einer Temperatur von rund 17 Grad befinden sich 420 Fässer, vor allem aus amerikanischer Eiche, und jedes fasst 225 Liter. In diesen lagern die besten Rotweine bis zu 18 Monate lang.

Im Sommer stehen aber bei Weinfreunden mehr die Weißen im Mittelpunkt, und da kann man hier mit einem besonderen Tropfen aufwarten: Michael Allacher keltert nämlich den aktuell besten Welschriesling Österreichs (SALON 19 Bundessieger). Da sind seine erfolgreichen Kollegen aus der Südsteiermark sicher blass geworden. Und auch die anderen Weißweine bürgen für hohe Qualität, vom Grünen Veltliner über den Weißburgunder und Chardonnay bis zum Sauvignon Blanc.

Ein Tipp für Weinkäufer: Das Weingut Vinum Pannonia bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. So kostet der ausgezeichnete Welchriesling nur 6 Euro pro Flasche!