+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.eu
© Oberösterreich Tourismus GmbH / Robert Maybach

Echte Genussmomente in Oberösterreich

Von der Wirtshaus- bis zur Haubenküche: In Oberösterreich genießt man auf traditionelle Weise ebenso wie mit modernen und innovativen Inspirationen. 

Wie lässt sich die oberösterreichische Esskultur auf den Punkt bringen? Tradition spielt hier zweifellos eine große Rolle, die Kultivierung der typischen Spezialitäten, die Pflege des kulinarischen Brauchtums, Innovation, Interpretation und Kreativität aber genauso. Das genussvolle ­Experiment ist seit jeher fixer Bestandteil der oberösterreichischen Kochkultur und feiert augenblicklich in der jungen ­Gourmet-Szene Oberösterreichs fröh­liche Urständ. 

Oberösterreich ist vielfältig – kulinarisch, landschaftlich und kulturell. Oberösterreich ist die Heimat der ältesten, der meisten und der besten Brauereien Österreichs und hat auch noch eine bedeutsame und gerade wieder aufkeimende Most-Tradi­tion. Oberösterreich ist das Leberkäse-Kompetenzzentrum Österreichs, berühmt für seine Gemüseverarbeitung, der einzige Ort der Welt, an dem es wahrhaftigen Steckerlfisch gibt und zugleich die Heimat innovativer Gastro-Projekte. Oder wollen wir kurz zusammengefasst sagen: In Oberösterreich setzt man sich sehr ­gerne zusammen, um gemeinsam etwas Gutes zu essen, und zwar reichlich. Ja, das trifft’s ungefähr. 

In Oberösterreich hat das Wort „echt“ einen besonderen Stellenwert. Vor allem heißt es für die heimischen Gastgeber aber eines: Verantwortung. Denn hinter diesem Wort liegt für sie die Beweis­führung, dass echt drinnen ist, was sozusagen draufsteht. Sei es beim Essen und Trinken, bei wunderbaren Natur- und Freizeiterlebnissen oder bei Gesprächen mit Oberösterreichs Landsleuten. Wer also hungrig auf echten Geschmack, auf echte Erlebnisse und auf echte Begegnungen mit leidenschaftlichen Gastgebern, Naturtalenten und Visionären ist, der ist in Oberösterreich goldrichtig.

Es schmeckt echt. Noch dazu echt gut. Oberösterreichs Köche lassen sich auch sehr gerne in die Kochtöpfe schauen, immerhin ist ein Blick in ihre Pfannen und Schüsseln nichts anderes als eine Betrachtung der einmaligen Umgebung, in der sie kochen. Die Landwirtschaft liefert verlässlich die besten Zutaten, ein ganzes Jahr lang – sozusagen direkt vor der Haustür. Was für ein glücklicher Umstand! Kreative Köche aus einer aufstrebenden Kulinarikszene verarbeiten diese hochwertigen Zutaten dann zu einzigartigen Gerichten in der Wirtshaus- wie auch in der Haubenküche. 

Erlebnistipps

Inspirierende Gourmettage 

Die besten Köche des Landes laden ein, auf genussvollen Entdeckertouren gemeinsam die lebendige Vielfalt zu erleben, die Oberösterreichs Regionen landschaftlich, kulturell und – nicht zuletzt – kulinarisch auszeichnet.

Mostradeln in der Urlaubsregion Vitalwelt

Bei einem dreitägigen Kurzurlaub fahren Sie mit dem inkludierten Leihrad durch die hügelige Landschaft mit ihren markanten Apfel- und Birnbäumen. Entdecken Sie die schönsten Plätze, Routen, Einkehrmöglichkeiten und lernen Sie das Mostlandl auch im Museum kennen. Preis ab 83,50 € pro Person inkl. Frühstück.

Genusswochenende Bad Ischl

3 Übernachtungen in der Kaiserstadt, Kutschenfahrt mit Zaunerjause, kulinarische Führung „Bad Ischl in feinen Häppchen“, Berg- und Talfahrt mit der Katrin Seilbahn inklusive Kaffee und Kuchen auf der Katrin Alm, Gutschein im Wert von 25 € für das Landgasthaus „Zur Nocken Toni“, Salzkammergut-Erlebnis-Card. Preis ab 235 € pro Person inklusive Frühstück, buchbar ab 4 Personen. 

Genusswandern im Kremstal

Auf den Spuren von Schokolade, Käse, Naturkräutern und Most. 2 Nächte, Führung im Stift Schlierbach und in der 1. Österreichischen Bio-Schaukäserei mit Verkostung des weltmeisterlichen Schlierbacher Bio-Käses, Bschoadpinkerl für Ihre Wanderung, Wanderkarte, Wandertipps zu Genussproduzenten. 

Preis ab 88,90 € pro Person, buchbar ab 2 Personen. 

Weitere Details und noch mehr Entdeckertouren finden Sie unter www.hungrigaufecht.at